Hilfeleistung Hochwasser Bad Soden-Salmünster

Die Feuerwehr Jossgrund rücke als Katastrophenschutz-Zug mit allen Ortsteilen aus und fuhr zur Unterstützung beim Hochwasser nach Bad Soden-Salmünster. Vor Ort wurden im Bauhof ca. 3000 Sandsäcke innerhalb von etwa 3 Stunden mit einer Sandsackfüllmaschine der DLRG Hanau sowie per Hand gefüllt. Gleichzeitig wurde beim Sichern und Auspumpen vollgelaufenen Gebäuden bis in die Abendstunden unterstützt. Rückkehr am Gerätehaus in Oberndorf und somit Einsatzende nach Reinigung der Gerätschaften und des LF 10 KatS gegen 20:30 Uhr.

Zum Einsatzbericht der Feuerwehr Bad Soden-Salmünster mit weiteren Fotos

Einsatzfotos unter “mehr”.

(mehr …)