Truppführer Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

Heute hat unser Kamerad Adam Golesny erfolgreich seinen Truppführer Lehrgang in Wächtersbach abgeschlossen – Herzlichen Glückwunsch zum bestanden Truppführer!

In der Feuerwehr bezeichnet der Ausdruck Truppführer den Führer eines Trupps mit üblicherweise zwei Personen und zugehörigem Gerät. Die Ausbildung zum Truppführer dauert nach Feuerwehr Dienstvorschrift mindestens 35 Stunden auf Kreis- oder Landesebene und endet mit einer Prüfung. Die Feuerwehr Oberndorf ist sehr stolz auf solch gut ausgebildete Feuerwehrkameraden. Es ist nicht selbstverständlich seine Freizeit für stetige Weiterbildungen zu opfern.

Küchenbrand Pfaffenhausen Kalbachstraße

Zum Ende unseres traditionellen Bratfestes wurden wir zu einem Dachstuhlbrand nach Pfaffenhausen alarmiert. Da fast alle Feuerwehrkameraden am Feuerwehrhaus anwesend waren, konnten wir sehr schnell ausrücken und waren die ersten an der Einsatzstelle. Unter Atemschutz hat der Angriffstrupp den Brandherd im ersten Obergeschoss in der Küche lokalisiert und abgelöscht. Mit Hilfe eines weiteren Trupps unter Atemschutz wurde das Gebäude mit der Wärmebildkamera in den angrenzenden Räumen und im Dachgeschoss abgesucht und im Anschluss belüftet. Im Einsatz waren auch die Feuerwehr Pfaffenhausen, Freiwillige Feuerwehr Burgjoß, Feuerwehr Lettgenbrunn und die Drehleiter der Freiwillige Feuerwehr Bad Orb, die glücklicherweise nicht zum Einsatz kommen musste. Das DRK und die Polizei waren ebenfalls an der Einsatzstelle.

Böschungsbrand L3197 Burgjoß – Mernes

Der zweite Einsatz am heutigen Tag für uns. Vermutlich durch eine achtlos aus dem Auto weggeworfene Zigarette haben ca. 30m² Böschung direkt am Straßenrand gebrannt. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr und mehreren Güllefässer abgelöscht. Unterstützt wurden wir von der Freiwillige Feuerwehr Burgjoß und der Feuerwehr Mernes. Der Abrollcontainer Wasser war ebenfalls an der Einsatzstelle, kam jedoch nicht zum Einsatz.

Flächenbrand Schulstraße Richtung Sandkaute

An der Einsatzstelle stelle sich heraus, dass ca. 1000m² Stoppelfeld und Wiese aus ungeklärter Ursache in Brand geraten waren. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr und Feuerpatsche schnell abgelöscht. Ein Landwirt hat das betreffende Feld mit einem Grubber bearbeitet und anschließend wurde noch zur Sicherheit reichlich gewässert. 💪 Unterstützt wurden wir mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF 24/50) der Freiwillige Feuerwehr Bad Orb und dem Wehrführer der Freiwillige Feuerwehr Burgjoss im TSF-W, sowie dem ELW1

 

Feuer Wald L3199 Ortsausgang Oberndorf – Burgjoß

Kurz vor dem Probealarm der neuen elektronischen Sirene sind wir zu einem Feuer am Rad- und Fußweg zwischen Oberndorf und Burgjoß alarmiert worden. Ein Gebüsch und ein Baum sind in Brand geraten. Das Feuer wurde mit 2 C-Rohren abgelöscht. Zum Einsatz kam auch zum ersten mal der Abrollcontainer Wasser – Gezogen von unserem “Red Farmer” im grünen Fendt. Unterstützt wurden wir mit einem C-Rohr von der Freiwillige Feuerwehr Burgjoß.

Bericht Waldbrandübung Rosskopf

Für die am Samstag 09.07.2022 groß angelegte Waldbrandübung am Windpark Rosskopf wurde die Wasserversorgung über lange Wegstrecke über 2,4km von der Wasserentnahmestelle an der Jossa in Pfaffenhausen bis Lohrhaupter Höhe gelegt.

Hier hat die Feuerwehr Jossgrund mit den Wehren aus Oberndorf, Pfaffenhausen und Burgjoss gemeinsam die lange Wegstrecke mit 6 Feuerlöschpumpen und den Faltbehälter zur Wasserabgabe aufgebaut.

An der Übung waren über 45 Fahrzeuge aus Flörsbachtal, Jossgrund und dem Main-Kinzig-Kreis mit 180 Einsatzkräften im Einsatz. Weitere Fotos und Videos folgen sicherlich die nächsten Tage vom Gefahrenabwehrzentrum Main-Kinzig-Kreis.

Links zu Presseberichten mit weiteren Fotos:

Fotos Feuerwehr Oberndorf:

Bericht der Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2021

Am Samstag, 07.05.2022 fand im Bürgerhaus Oberndorf die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberndorf e.V. für das Geschäftsjahr 2021 statt. Aufgrund der pandemischen Lage und eingeschränkten Aktivitäten in 2021 fiel der Tätigkeitsbericht des 1. Vorsitzenden Christopher Gemming über die Vereinsaktivitäten, Bericht der Wehrführung Mario Rützel über die aktive Mannschaft und Einsätze sowie der Finanzbericht des Kassierer Christopher Blos diesmal kürzer aus.

Grußworte richtete Gemeindebrandinspektor Tobias Imkeller und in Vertretung des Bürgermeister Beigeordneter aus dem Gemeindevorstand Stefan Simon an den Vorstand und die aktive Mannschaft der Feuerwehr Oberndorf.

Auch standen diesmal keine Wahlen an, so dass die Jahreshauptversammlung zügig beendet wurde.

Vorabinfo: Das traditionelle Bratfest findet nach 2 jähriger Pause wieder statt. Als Termin ist der letzte Sonntag im August (28.08.2022) vorgesehen.

Zu 25 Jahren Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt:

Thilo Adler
Kevin Haberkorn
Mathias Heusch
Burkhard Kleespies
Jan Röder
Klaus Röder
Lukas Röder
Maximilian Röder
Guido Seib
Anton Walz

Die anwesenden Geehrten mit Urkunde und Ehrennadel in Silber:


Von Links: Christopher Gemming, Guido Seib, Maximilian Röder, Burkhard Kleespies, Tobias Imkeller