Truppführer Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

Heute hat unser Kamerad Adam Golesny erfolgreich seinen Truppführer Lehrgang in Wächtersbach abgeschlossen – Herzlichen Glückwunsch zum bestanden Truppführer!

In der Feuerwehr bezeichnet der Ausdruck Truppführer den Führer eines Trupps mit üblicherweise zwei Personen und zugehörigem Gerät. Die Ausbildung zum Truppführer dauert nach Feuerwehr Dienstvorschrift mindestens 35 Stunden auf Kreis- oder Landesebene und endet mit einer Prüfung. Die Feuerwehr Oberndorf ist sehr stolz auf solch gut ausgebildete Feuerwehrkameraden. Es ist nicht selbstverständlich seine Freizeit für stetige Weiterbildungen zu opfern.

Bericht Waldbrandübung Rosskopf

Für die am Samstag 09.07.2022 groß angelegte Waldbrandübung am Windpark Rosskopf wurde die Wasserversorgung über lange Wegstrecke über 2,4km von der Wasserentnahmestelle an der Jossa in Pfaffenhausen bis Lohrhaupter Höhe gelegt.

Hier hat die Feuerwehr Jossgrund mit den Wehren aus Oberndorf, Pfaffenhausen und Burgjoss gemeinsam die lange Wegstrecke mit 6 Feuerlöschpumpen und den Faltbehälter zur Wasserabgabe aufgebaut.

An der Übung waren über 45 Fahrzeuge aus Flörsbachtal, Jossgrund und dem Main-Kinzig-Kreis mit 180 Einsatzkräften im Einsatz. Weitere Fotos und Videos folgen sicherlich die nächsten Tage vom Gefahrenabwehrzentrum Main-Kinzig-Kreis.

Links zu Presseberichten mit weiteren Fotos:

Fotos Feuerwehr Oberndorf:

Bericht der Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2021

Am Samstag, 07.05.2022 fand im Bürgerhaus Oberndorf die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberndorf e.V. für das Geschäftsjahr 2021 statt. Aufgrund der pandemischen Lage und eingeschränkten Aktivitäten in 2021 fiel der Tätigkeitsbericht des 1. Vorsitzenden Christopher Gemming über die Vereinsaktivitäten, Bericht der Wehrführung Mario Rützel über die aktive Mannschaft und Einsätze sowie der Finanzbericht des Kassierer Christopher Blos diesmal kürzer aus.

Grußworte richtete Gemeindebrandinspektor Tobias Imkeller und in Vertretung des Bürgermeister Beigeordneter aus dem Gemeindevorstand Stefan Simon an den Vorstand und die aktive Mannschaft der Feuerwehr Oberndorf.

Auch standen diesmal keine Wahlen an, so dass die Jahreshauptversammlung zügig beendet wurde.

Vorabinfo: Das traditionelle Bratfest findet nach 2 jähriger Pause wieder statt. Als Termin ist der letzte Sonntag im August (28.08.2022) vorgesehen.

Zu 25 Jahren Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt:

Thilo Adler
Kevin Haberkorn
Mathias Heusch
Burkhard Kleespies
Jan Röder
Klaus Röder
Lukas Röder
Maximilian Röder
Guido Seib
Anton Walz

Die anwesenden Geehrten mit Urkunde und Ehrennadel in Silber:


Von Links: Christopher Gemming, Guido Seib, Maximilian Röder, Burkhard Kleespies, Tobias Imkeller

Florianstag mit Burgjoß und Pfaffenhausen in St. Martin Kirche Oberndorf

Zu Ehren des Hl. Florian, Schutzpatron für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der Feuerwehr, haben wir heute zusammen mit der Feuerwehr Burgjoss, Feuerwehr Pfaffenhausen und Jugendfeuerwehr Pfaffenhausen in der St. Martin Kirche Oberndorf die Heilige Messe gefeiert.

Und nach der Messe gab es für die ca. 50 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden am Feuerwehrgerätehaus Oberndorf noch etwas vom Grill auf die Hand.

Alle Feuerwehrhäuser im Jossgrund für den Ausbildungs- und Übungsdienst geschlossen

Alle Feuerwehrhäuser im Jossgrund für den Ausbildungs- und Übungsdienst geschlossen – Ausnahme nur im Einsatzfall. Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage und insbesondere aufgrund der Omikron-Variante ist es in Hessen unumgänglich, Übertragungsgefahren so weit als möglich zu reduzieren. Dies betrifft insbesondere den Bereich der Einsatzkräfte des Brand- und Katastrophenschutzes, heißt es in dem Erlass des hessischen Innenministeriums. Es wird empfohlen, auf Standortebene keine Ausbildungs- und Übungsausbildungen sowie sonstige Präsenzveranstaltungen mehr stattfinden zu lassen. Dies gilt nicht nur für die Einsatzabteilungen, sondern auch für die Jugend- und Kinderfeuerwehren. Lediglich im Einsatzfall dürfen die Feuerwehrhäuser betreten werden. Anfang Januar hat die Gemeinde Jossgrund mit dem Gemeindebrandinspektor und den Wehrführer aller vier Ortsteilen diese Regelung besprochen. Diese wird zunächst bis zum 31. Januar umgesetzt.

Weihnachtsbaumsammelaktion fällt aus!

Aufgrund des Infektionsgeschehens und der neuen verschärften Auflagen haben sich die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr Jossgrund entschieden, keine Weihnachtsbaumsammlung durchzuführen.
Der Schutz der Jugendlichen und der begleitenden Einsatzkräfte hat oberste Priorität.
Daher obliegt es jedem Haushalt in Eigenverantwortung den Baum zu entsorgen. Hierzu gibt es die Möglichkeit den Baum zu zerkleinern und über die Biotonne zu entsorgen oder über den Winter noch als Abdeckung für die Gartenbeete zu verwenden und anschließend in die Tonne zu geben oder zu kompostieren.
Zusätzlich bietet die Gemeinde die Möglichkeit an, den Weihnachtsbaum bei der Erddeponie (neben Kläranlage) in Burgjoß anzunehmen.
Für Lettgenbrunn ist eine Sammelstelle an der alten Grünschnittsammelstelle eingerichtet.

Quelle: https://www.jossgrund.de/artikel/weihnachtsbaumsammelaktion-f%C3%A4llt-aus-0