Alle Feuerwehrhäuser im Jossgrund für den Ausbildungs- und Übungsdienst geschlossen

Alle Feuerwehrhäuser im Jossgrund für den Ausbildungs- und Übungsdienst geschlossen – Ausnahme nur im Einsatzfall. Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage und insbesondere aufgrund der Omikron-Variante ist es in Hessen unumgänglich, Übertragungsgefahren so weit als möglich zu reduzieren. Dies betrifft insbesondere den Bereich der Einsatzkräfte des Brand- und Katastrophenschutzes, heißt es in dem Erlass des hessischen Innenministeriums. Es wird empfohlen, auf Standortebene keine Ausbildungs- und Übungsausbildungen sowie sonstige Präsenzveranstaltungen mehr stattfinden zu lassen. Dies gilt nicht nur für die Einsatzabteilungen, sondern auch für die Jugend- und Kinderfeuerwehren. Lediglich im Einsatzfall dürfen die Feuerwehrhäuser betreten werden. Anfang Januar hat die Gemeinde Jossgrund mit dem Gemeindebrandinspektor und den Wehrführer aller vier Ortsteilen diese Regelung besprochen. Diese wird zunächst bis zum 31. Januar umgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.